Was ist eine Anschlussfinanzierung?

Nach dem Ablauf der Sollzinsbindung ist häufig eine Anschlussfinanzierung notwendig. Dabei werden die Darlehensbedingungen für die nächsten Jahre vereinbart. Die Anschlussfinanzierung wird als Oberbegriff für Prolongationen und Umschuldungen verstanden. Die Anschlussfinanzierung bei dem alten Darlehensgeber wird Prolongation genannt. Die Anschlussfinanzierung bei einem neuen Darlehensgeber wird als Umschuldung bezeichnet.